Besuchen Sie uns auch auf

Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube
Google Kalender
TLF

April 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
  • Abschnitts-AS-Übung St. Martin
  • Abschnitts-AS-Übung
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Busunfall L734

Personen im Reisebus eingeschlossen – Totalsperre der Landesstraße

Auf der Umleitungsstrecke der B 320 kam es in den frühen Samstagvormittagstunden zu einem fatalen Verkehrsunfall, wobei ein Reisebus mit 41 Personen besetzt von der L 734-Öblarnerstraße abkam und die Fahrt im Straßengraben endete.

Die Freiwillige Feuerwehr Niederöblarn wurde am Samstag, den 12. Jänner um 08:46 mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall auf die L734 im Gemeindegebiet Niederöblarn – Höhe Auffahrt Zeißenberg alarmiert.
Angemerkt sollte werden, dass sich die Freiwillige Feuerwehr Niederöblarn zu diesem Zeitpunkt mit Gerätschaften und Kameraden im KHD-Einsatz in Admont befand sowie eine Abordnung beim Feuerwehreisschießen am Mitterberg vertreten war.

Am Einsatzort bot sich folgendes Unfallszenario, ein Reisebus, welcher in Fahrtrichtung Espang unterwegs war, kam von der Straße ab und schlitterte in den Straßengraben. Die Mitreisenden waren im Bus eingeschlossen, denn Bäume sowie blockierte Türen verhinderten ein Aussteigen. Der Unfall endete glücklicherweise glimpflich ohne Verletzte.

Mittels Ersatzbusses wurden die Fahrgäste zu ihrem Zielort weitertransportiert.
Eine Bergung des verunfallten Fahrzeuges gestaltete sich schwierig und wurde durch ein privates LKW-Bergeunternehmen professionell durchgeführt.

Abschließend möchten wir allen Betroffenen für ihr disziplinäres Verhalten danken. Ein Dank gilt auch den Einsatzkräften vom Roten Kreuz, Polizei und der Straßenmeisterei sowie dem Abschleppdienst.

Eingesetzt waren:
TLF-A Niederöblarn
Rotes Kreuz Stainach mit 1 RTW
Polizei
Straßenmeisterei
Abschleppunternehmen Maurer

Text und Bilder: LM d.S Roland Nerwein