Besuchen Sie uns auch auf

Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube
Google Kalender
TLF

August 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Übungen

Jugendübung

Entstehungsbrandbekämpfung ist ein wichtiger Bestandteil der Jugendausbildung und damit ein fixer und immer wiederkehrender Programmpunkt bei unseren Jugendübungen. Auch am 23.07.2020 wurde unter Aufsicht unserer Jugendausbilder das richtige Löschen und der Umgang mit den verschiedenen Löschgeräten geübt.

6. Allgemeinübung

B09 Wald-Wiesen-Heckenbrand mit diesem Alarmstichwort wurde die 6. Allgemeinübung nach Ausarbeitung von HBI Christian Grundner durchgeführt.

Nach der Alarmierung und Eintreffen am Einsatzort wurde der Wasserbezug mittels Schwimmsauger und TS aus dem Etscherbach sowie eine Zubringleitung mit sechs B-Längen in unwegsamen Gelände bis zur Weggabelung vor der Brandstelle hergestellt. In weiterer Folge wurde ein umfassender Löschangriff mit zwei C-Leitungen durchgeführt.

Abschnitts-AS-Übung

Mit Lockerung der Covid-19 Maßnahmen können auch wieder Abschnitts-Atemschutz-Übungen durchgeführt werden. Am Freitag den 19.06.2020 wurde daher allen Atemschutzfeuerwehren aus dem Abschnitts Gröbming von der FF Stein/Enns eine durchaus anspruchsvolle Übungseinheit geboten. Ziel dieser Übung war es die körperliche Kondition sowie die gemeinsame Koordination im Trupp zu überprüfen. Die teilnehmenden Atemschutzgeräteträger wurden dabei vom vorbereiteten Parkour der FF Stein/Enns entsprechend gefordert und an ihre Leistungsgrenzen herangeführt.

5. Allgemeinübung

Mit den Lockerungen der Covid-19 Maßnahmen konnten auch die Übungsaktivitäten wieder aufgenommen werden und so wurde am 13.06.2020 umgehend die fünfte Allgemeinübung in diesem Jahr durchgeführt.

Grundlagenfestigung und Beübung von neuen Gerätschaften war das, von Übungsleiter BM Andreas Grundner, gesetzte Übungsziel. So wurde die anwesende Mannschaft in zwei Gruppen aufgeteilt. Der erste Teil der Kameraden konnte sein Wissen und Können als 1:8 Löschgruppe unter Beweis stellen, der zweite Teil der Mannschaft machte sich mit dem neu angeschafften Hubzug vertraut. Im Anschluss an die Übung wurde die Übung im Rüsthaus nachbesprochen.

Wasserdienstübung

Nach langer Covid-19 Pause und endlich erfolgter Freigabe wurde umgehend die erste Chance zur Durchführung einer Wasserdienstübung genutzt. Im Stationenbetrieb wurde das erlernte Wissen in Knotenkunde und Technik sowie die praktische Übung am Wasser aufgefrischt. Weiters wurde im Zuge dieser Übung die aktuelle Situation der Hindernisse in der Enns erkundet und beübt.

ÖFAST_2020

Unsere Atemschutzgeräteträger haben heute den Übungsbetrieb wieder aufgenommen. Die ersten sechs Kameraden haben die jährlich vorgeschriebene „ÖFAST“ Leistungsüberprüfung positiv absolviert.

Erste Jugendübung 2020

Eine Übung unter besonderen Voraussetzungen war die erste Jugendübung 2020. Um dem zwei monatigen Stillstand in der Ausbildung ein Ende zu setzen wurde die aktuelle Lage und Möglichkeit genutzt eine praktische Übung mit unserer Feuerwehrjugend unter den vorgeschriebenen Covid-19 Schutzmaßnahmen durchgeführt. Neu eingekleidet und mit entsprechendem Aufwand und Einsatz wurden die derzeitigen Regelungen von unserem Nachwuchs umgesetzt.

Einen herzlichen Dank ans Kommando und den Vorstand der FF Niederöblarn für die Neuausstattung unserer Jugend.

2. Allgemeinübung 2020

Mit „Knobelaufgaben für die Feuerwehr“ hatte sich der Übungsverantwortliche OBI Alfred Schwab etwas Besonderes für die zweite Allgemeinübung einfallen lassen.

Beide gestellten Aufgaben konnten von den teilnehmenden Kameraden gemeinschaftlich gelöst und abgearbeitet werden. Mit Knotenkunde wurde diese Allgemeinübung abgeschlossen.

1. Allgemeinübung 2020

Mit einer zwei stündigen Sanitäts- bzw. Erste Hilfe Weiterbildung startete die Feuerwehr Niederöblarn in die heurige Übungssaison.

Die teilnehmenden Mitglieder konnten somit die nötige Aktualisierung für ihre Erste Hilfe Ausbildung erledigen und das erlernte Wissen auffrischen.

9. Allgemeinübung

Mit der Abschlussübung der beiden Feuerwehren Öblarn und Niederöblarn fand am 14.12.2019 die heurige Übungssaison ihren Ausklang. Übungsannahme waren zwei eingeschlossene Personen im Aufzugsschacht beim Betreuten Wohnen Öblarn nach einem Zimmerbrand. Mit den Aufgaben Personenrettung waren die Atemschutztrupps der beiden Feuerwehren bestens beschäftigt. Weiters galt es eine Zubringleitung zum HLF 2 Öblarn und TLF-A 2000 Niederöblarn herzustellen. Beide Feuerwehren konnten aus dieser Übung wichtige Erkenntnisse und Lehren für die Zukunft mitnehmen.

Danke an das Team vom Betreuten Wohnen für die Stärkung nach der Übung und an die Feuerwehr Öblarn für den Abschluss im Rüsthaus.