Besuchen Sie uns auch auf

Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube
Google Kalender
TLF

Februar 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
  • Abschnitts-AS-Übung Pruggern
  • Abschnitts-AS-Übung
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28

Verkehrsunfall_11.07.2015

Schwerer Verkehrsunfall endete glimpflich !

Auf der Landestraße L734 zwischen Niederöblarn und Öblarn kam es am Samstag, den 11. Juli um 17:49 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall.
Ein PKW-Lenker kam aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und touchierte dabei die Leitplanke. Durch den heftigen Aufprall wurde das Fahrzeug stark deformiert und wieder auf den Fahrstreifen zurückgeschleudert. Der Fahrzeuglenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.
 
Die ortszuständige Feuerwehr Niederöblarn wurde mittels Sirenenalarmierung zu diesem technischen Einsatz gerufen. Weiters wurden die Feuerwehren St. Martin am Grimming und Stein an der Enns alarmiert.
Beim Eintreffen der FF Niederöblarn wurde der Verunfallte durch einen zufällig vorbeikommenden Feuerwehrsanitäter der FF Niederöblarn bis zum Eintreffen der NAH-Crew des Christophorus 14 versorgt.
Da der Fahrzeuglenker glücklicherweise nicht im PKW eingeklemmt war, wurden die beiden anderen Feuerwehren, welche sich gerade auf Anfahrt befanden von seitens der Einsatzleitung Niederöblarn (Einsatzleiter HBI Christian Grundner) storniert.
Eine mehrere hunderte Meter lange Ölspur galt es neben der Absicherung der Unfallstelle, Aufbauen eines vorbeugenden Brandschutzes und die Mithilfe beim Abtransport durch den Abschleppdienst zu bewältigen.
 
Eingesetzt waren:
FF Niederöblarn mit 13 Mann
RTW Gröbming
C14
Polizei
Privates Abschleppunternehmen
Straßenmeisterei
 
Bericht und Bilder: FF Niederöblarn – HFM Roland Nerwein