Besuchen Sie uns auch auf

Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube
Google Kalender
TLF

August 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
  • Abschnitts-AS-Übung Niederöblarn
  • Abschnitts-AS-Übung
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Taucherlager_2019

Vom 17.06.2019 bis 22.06.2019 findet das 41. Taucherlager I am Grundlsee statt.

Mit unserem Feuerwehrrettungsboot und entsprechender Besatzung sind wir bei den Tauchgängen als Sicherungsboot sowie zum Transport von Bojen zur Kennzeichnung der Taucherplattformen im Einsatz. Schwerpunkt des ersten Tages sind Checktauchgänge sowie Tauchen in fließenden Gewässern.


Copyright Ewald Schober

1. Bereichsjugendbewerb

Am 16.06.2019 fand der erste Bereichsjugendbewerb 2019 in Selzthal statt. Unsere Feuerwehrjugend trat gemeinsam mit der Feuerwehr Öblarn in einer gemischten Gruppe an und konnte ihr gestecktes Ziel erreichen. Am 06.07.2019 findet der zweite Jugendbewerb in Öblarn statt bevor es um begehrte Abzeichen zum Landesjugendleistungsbewerb nach Mautern geht.

Wir wünschen unserer Jugend weiterhin alles Gute.

3. AS-Atemschutzübung_2019

Am vergangenen Freitag fand die dritte Teilabschnitts-Atemschutz-Übung 2019 in Gröbming statt.

Beübt wurde das richtige Schlauchmanagement und Vorgehen beim Innenangriff sowie die optimale Strahlrohrführung.

Aufgeteilt auf zwei Stationen konnten die teilnehmenden Wehren im Übungsobjekt, mit unter Druck stehender Löschleitung vorgehen und zum, im 2. OG liegenden Brandraum vordringen. Durch die Möglichkeit, Löschwasser in das Übungsobjekt einzubringen, gestaltete sich die Übung relativ realitätsnahe.

Im Anschluss konnten noch die verschiedenen, gängigen Strahlrohre und Schlauchtypen getestet und verglichen werden. Hier wurde speziell auf die richtige Führung und die Kommunikation im Trupp geachtet.

T06 – Suchaktion

Alarmierung der FF Niederöblarn um 18:21 Uhr zum Sucheinsatz nach Aich.

Eine vermisste Person, es gibt keine Informationen ob sich die Person auch tatsächlich in der Enns befindet.

Eingesetzt sind FRB, MZF und MTF mit insgesamt 12 Mann (5 FRB, 7 MTF).

Das FRB beginnt mit der Suche auf der stark wasserführenden Enns in Richtung Aich, die Besatzung des MTF besetzt die Brücke in Espang und sucht die Ufer auf beiden Seiten in Richtung Eisenbahnbrücke ab.

Nachdem das FRB die Suche bis Weissenbach bei Haus durchgeführt hat wird der Einsatz von der Einsatzleitung abgebrochen und die Rückfahrt nach Niederöblarn angetreten. Mittlerweile wurde bekannt, dass es sich um eine 17 jährige männliche Person in Jeans, grauer Jacke und einem schwarzen Rucksack handeln soll. In der Zwischenzeit hat sich das FRB Rottenmann einsatzbereit gemeldet und die Suche von Trautenfels nach Niederöblarn aufgenommen.  Nach einer kurzen Lagebesprechung der beiden FRB Besatzungen in Niederöblarn dehnt das FRB Rottenmann am Heimweg die Suche in Richtung Slipstelle Selzthal aus anstatt wieder in Trautenfels zu slippen.

Die FF Niederöblarn beendet den Einsatz um 21:15 Uhr.

Eingesetzt sind die FF-Aich, FF Assach, FF Niederöblarn,  FF Rottenmann, der BMI Hubschrauber, die Polizei und die Bergrettung.

Die vermisste Person wurde noch am gleichen Abend lebend gefunden.

3. Allgemeinübung

Wirtschaftsgebäudebrand …. umfassender Löschangriff mit TLF-A 2000 und MTF-A …. Aufgrund massiver Löschwassermengen wurde ein Abwasserkanal verstopft.

Diese Annahmen waren die Grundlage für die dritte Allgemeinübung im heurigen Jahr und auch gleichzeitig der Auftrag für die Mannschaften der beiden Fahrzeuge.

B01 – Brandverdacht

Eine Person hatte eine Rauchentwicklung in der Nähe des Flugplatzes Niederöblarn gesichtet und dies der Polizei gemeldet. Diese hat Aufgrund der Meldung umgehend Florian Liezen verständigt. Somit wurde die FF Niederöblarn mit dem Alarmstichwort B01 – Brandverdacht am Flughafenweg alarmiert !

Es stellte sich rasch heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt, da bei einer nahegelegenen Firma eine Kehrmaschine gereinigt wurde und es dadurch zu einer massiven Staubentwicklung kam, welche zur Alarmierung führte.

Tag der offenen Tür

2. Allgemeinübung / KHD – Übung_2019

Nachdem ein Waldbrand neben dem Anwesen Gallob vulgo Bauern am Straßerberg in Niederöblarn seit mehreren Tagen wütete und die Kräfte des Abschnittes Gröbming erschöpft sind wurde der KHD Führungsstab informiert und der KHD- Zug 4/52 (TLF-Zug West) am Samstag 18. 05. 2019 um 09:00 Uhr alarmiert! Der KHD-Zug begab sich zum Sammelplatz beim Sportplatz Irdning wo die Gruppenmeldung aufgenommen wurde und anschließend die Zugsmeldung durch die Zugskommandanten an den Führungsstab abgegeben wurde. Nach Erhalt der Erstinformation begab sich der Zug im MOTMARSCH zum Einsatzort wo die Zugskommandanten mit der ortszuständingen Einsatzleitung Niederöblarn Absprache hielten und den weitern Einsatz koordinierten. Da beim Einsatzort keine Löschwasserversorgung vorhanden war wurde umgehend ein Pendelverkehr mittels Tanklöschfahrzeugen eingerichtet. Aufgrund der engen Straßenverhältnisse und der großen Entfernung zum nächsten Hydranten (ca. 10 km) wurde durch einen Zugskommandanten der Pendelverkehr koordiniert. Von der ortszuständigen Feuerwehr Niederöblarn wurde im Vorfeld ein behelfsmäßiger Wasserbehälter mittels Paletten und Planen aufgebaut. Als weiterer Puffer diente das TLF Altirdning, von dem auch das Material zur Brandbekämpfung des Erdfeuers gestellt wurde! Durch das steile Gelände war ein MRAS-Trupp zur Sicherung der Löschmannschaft erforderlich der von der Besatzung des TLF Niederöblarn gestellt wurde. Die Besatzung des TLF Stainach nahm gemeinsam mit der Feuerwehr Niederöblarn die weiter Brandbekämpfung vor. Da bei solchen Großeinsätzen die Versorgung eine wichtige Rolle spielt wurde hierfür ebenfalls ein Zugskommandant für diese Aufgabe abgestellt und mit der Besatzung des TLF Schladming konnten die eingesetzten Kräfte optimal versorgt werden. Um ein Übergreifen durch Funkenflug auf die angrenzenden Gebäude zu verhindern wurde die Besatzung des TLF Weissenbach/Liezen als Beobachtungsposten abgestellt. Um ca. 12:30 Uhr konnte „Brand Aus“ gegeben werden.

Bei der Schlussbesprechung wurde die Übung von den anwesenden Ehrengästen ABI Raimund Rojer sowie Dienststellenleiter BI Phillip Weissenbacher in Vertretung des Bereichskommando und Bürgermeister Franz Zach von der Marktgemeinde Öblarn genauestens analysiert, alle gestellten Aufgaben wurden zur vollsten Zufriedenheit abgearbeitet. Zugskommandant des eingesetzten KHD Zug 4/52 HBI Robert Hochrainer bedankte sich ebenfalls bei allen eingesetzten Kräften sowie bei Bürgermeister Zach für die Spende der Verpflegung und bei den Grundstückseigentümern Gallob für die zur Verfügungstellung des Geländes zur Übung!

Jugendübung

Mit der Siloreinigung beim Anwesen Winkler und Planitzer startete unsere Feuerwehrjugend in heurige Übungssaison für die allgemeine Feuerwehrausbildung. Zum Abschluss konnten sich alle Teilnehmer bei einer ausgiebigen Jause ordentlich stärken.

Florianikirchgang

Zu Ehren unseres Schutzpatron haben wir auch im heurigen Jahr, gemeinsam mit der Feuerwehr Öblarn und begleitet von der Marktmusikkapelle Öblarn, dieses traditionelle Fest gefeiert. Im Anschluss an den feierlichen Festakt wurden durch die anwesenden Ehrengäste einige Kameraden der beiden Feuerwehren geehrt.

Wir gratulieren unseren Kameraden zur Verleihung der Verdienstmedaille 3. Stufe recht herzlich:

  • BM Andreas Grundner
  • OLM Florian Zamberger
  • LM d.S Roland Nerwein
  • LM Bernd Seiter
  • HFM Planitzer Thomas
  • HFM Planitzer Georg